Gregoletto

Gregoletto betreibt Weinbau seit 1600 und ist somit der älteste Betrieb in der historischen Zone um Valdobbiadene und Conegliano. Giovanni führt die Tradition seiner Vorfahren unbeirrt fort und keltert unverwechselbare, natürliche Weiss-, Rot- und Schaumweine. Im Rebberg wendet er biodynamische Anbaumethoden an. Die Tradition der trockenen «Col fondo» oder «Sui lieviti» Weine lässt er wieder aufleben. Diese zeigen den Urcharakter der Proseccoweins: Dank der Flaschengärung und der Lagerung auf der Hefe ist er leicht perlend und praktisch trocken im Geschmack. Auch auf die anderen Schaumweine kann er stolz sein. Diese keltert er in einem weinigen, eher körperreichen Stil, mit zurückhaltender Frucht.
LoadingAktualisiere…