Castello Solicchiata IGP Sicilia

Barone Spitaleri di Muglia, Sizilien
2013

Hochreif, kraftvoll, grosse Struktur, Pinienharz, mineralisch, edle Reifenoten.

Dieser Wein ist der älteste Bordeaux-Blend Italiens. Bereits mitten im 19. Jahrhundert pflanzte der Vorfahre von Felice Spitaleri an den Nordhängen des Ätna-Vulkans unüblicherweise französische Edelreben. Der erste Jahrgang erblickte 1868 das Licht der Welt. Noch heute zeugen die Goldmedaillen auf der Etikette vom grossen damaligen Erfolg in Europa. 1894 gab es sogar eine Goldmedaille in Zürich. Die Rebberge wurden in den letzten 15 Jahren durch die Vermehrung der ursprünglichen Reben (selection massale) neu bestockt, in hoher Stockdicht von über 10'000 Stöcke pro Hektare.

Produkt PDF

Land / Region: Italien / Sizilien
Farbe: rot
Traubensorte: Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot
Alkohol in %: 14.5
Böden: Vulkan, sandiges Lavagestein
Bewirtschaftung: Biologisch, ohne Zertifizierung, vegan
Vinifikation / Ausbau: Gärbehälter Holz / Barrique/Stückfass
Hefen: Selektionshefen
Sulfitanwendungen: mittel
Flaschen-Verschluss: Naturkorken
Genussreife: bis 15 Jahre nach der Ernte
Servicetemperatur: 14 bis 17 Grad
Kulinarik: Polpette, Canelloni, Grilladen
CHF
32.00
0.75l
Menge:

Barone Spitaleri di Murgia

Die «Super-Toskaner» sollten eigentlich «Super-Sizilianer» heissen. Denn schon über 100 Jahre vor dem ersten Sassicaia, wurde mit dem «Castello Solicchiata» ein Bordeaux-Blend auf Sizilien produziert.

Mehr erfahren