Colline Novaresi DOC "Vespolina"

Davide Carlone, Nordpiemont
2019

Floral-würzig-pfeffrige Noten, unterstützt durch ein Rückgrat aus knackigem, vitalen Tannin-Säure-Gerüst. Ein urtümlicher Wein einer Traubensorte, die nur sehr begrenzt verbreitet ist und anspruchsvoll im Anbau ist.

Der Vespolina bietet die ganze fruchtig-würzige Intensität, für die diese autochthone Sorte bekannt ist. Veilchen, Waldbeeren, schwarzer Pfeffer, getrocknete Kräuter, Lavendel, Tabak und Lakritze verleihen Reichtum und grüblerische Kraft. Eine frische Säure und zupackende Tannin machen ihn zu einem fabelhaften Wein für den Abendtisch, vor allem zu herzhaften Gerichten.

Produkt PDF

Land / Region: Italien / Nordpiemont
Farbe: rot
Traubensorte: Vespolina
Alkohol in %: 14
Böden: Porphyr-Gestein, Urvulkan
Bewirtschaftung: Biologisch, ohne Zertifizierung, vegan
Vinifikation / Ausbau: Beton / Grosses Holzfass
Hefen: Spontangärung / Pied de Cuve
Sulfitanwendungen: moderat
Flaschen-Verschluss: Naturkorken
Genussreife: bis 9 Jahre nach der Ernte
Servicetemperatur: 14 bis 17 Grad
Kulinarik: Tagliatelle mit Steinpilzen und Kräutern, herzhafte norditalienischer Küche
CHF
23.00
0.75l
Menge:

Davide Carlone

Davide Carlone ist zusammen mit Christoph Künzli von Le Piane quasi der Retter der historischen Appellation Boca. Dieses liegt nordöstlich von Gattinara gelegen, an hoch gelegenen Hängen am Fusse des Naturparks Monte Fenera. Seine äusserst penibel gepflegten Rebberge liegen an nach Süden ausgerichteten Hügeln, inmitten von einem ausgedehnten Waldgebiet, das früher einmal grösstenteils mit Reben bepflanzt war.

Mehr erfahren