Dão DOC "O Oenologo" Vinhas Velhas

Casa da Passarella, Portugal
2015

Vollmundig, vielschichtig, mineralisch, mit besonderem Tiefgang.

Wie in vielen Weinregionen ist der reinsortige Anbau einer Sorte in einem Rebberg ein relativ junges Phänomen. Bei Passarella besitzt man etwa einen Rebberg, der vor rund 80 Jahren bestockt wurde; und zwar mit heimischen Trauben wie Baga, Touriga Nacional, Alvarelhão, Tinta Pinheira, Jaen, Alfrocheiro oder Tinta Carvalha. Einige Reben tragen rote, andere weisse Trauben, was laut Önologe Paulo Nunes «absolut normal» ist. Die Reben haben sich über die lange Zeit an ihren Standort auf Granitböden gewöhnt. Die natürliche Harmonie ist dem komplexen, einzigartigen Wein anzuspüren.

Produkt PDF

Land / Region: Portugal / Dão
Farbe: rot
Traubensorte: Mencia / Jaen, Alfrocheiro, Touriga Nacional
Alkohol in %: 13
Böden: Granit
Bewirtschaftung: Integrierte Produktion (IP), vegan
Vinifikation / Ausbau: Beton / Barrique/Stückfass
Hefen: Spontangärung / Pied de Cuve
Sulfitanwendungen: moderat
Flaschen-Verschluss: Naturkorken
Genussreife: bis 15 Jahre nach der Ernte
Servicetemperatur: 14 bis 17 Grad
Kulinarik: Rustikale Eintöpfe, Barbecue
CHF
34.00
0.75l
Menge:

Casa da Passarella

Der portugiesische Visionär Amand d’Oliveira erbaute das Herrenhaus Villa Oliveira im Jahr 1892 und pflanzte in dessen unmittelbarer Umgebung rund 200 Hektar Reben. Die Casa de Passarella ist ein modernes Weingut, gebaut auf einer alten Basis.

Mehr erfahren