Vino Frizzante Bianco "Ripa di Sopravento" Uvaggi di Tradizione

Vittorio Graziano, Castelvetro di Modena
NV

PétNat nach bester handwerklicher Machart: Einladend mit seinen sortentypischen Aromen nach frisch geschnittenen Äpfeln und Wiesenkräutern, schmackhaft, duftend und voll im Geschmack nach Hefegebäck im langen Abgang.

Leichtgewichtig und schlank mit unaufdringlichen Aromen. Die Säure gibt Richtung und vermittelt Lebendigkeit. Der Ripa di Sopravento wird in bester Naturweintradition ohne unnötige Interventionen spontan vergoren und danach für ein paar Monate in Stahltanks ausgebaut. Die Zweitgärung wird durch Süssreserven des gleichen Weins eingeleitet (Rifermentato) und vollzieht sich in der Flasche. Degorgiert wird nicht. Authentischer geht es nicht.

Produkt PDF

Land / Region: Italien / Emilia
Farbe: weiss
Traubensorte: Trebbiano
Alkohol in %: 11.5
Böden: Sand, Ton, Eisenoxide
Bewirtschaftung: Biologisch, ohne Zertifizierung, vegan
Vinifikation / Ausbau: Pétillant Naturel / Ancestral-Méthode / Flaschengärung
Hefen: Spontangärung / Pied de Cuve
Sulfitanwendungen: moderat
Flaschen-Verschluss: Kronkorken
Genussreife: bis 3 Jahre nach der Ernte
Servicetemperatur: 5 bis 8 Grad
Kulinarik: Apéro (Ombra), Pizza bianca, Vesperplättli
CHF
23.00
0.75l
Menge:

Vignaiolo Vittorio Graziano

In Vittorio Grazianos Weingut in Castelvetro di Modena wachsen auf fünf Hektar knapp 15 Rebsorten, von denen rund 10 bekannt sind, der Rest wurzelt namenlos in für die Gegend eher kargen Böden. Vittorio sammelt und pflegt seit zwei Jahrzehnten alte Sorten der Emilia und setzt sie in seine Weingärten neben die allgegenwärtigen Grasparossa und Malbo Gentile. Vittorio ist DER Altmeister des Lambrusco, mit rund 60 Jahrgängen auf seinem Buckel!

Mehr erfahren