Donnerstags geöffnet 12 bis 19 Uhr und nach Vereinbarung - einfach anrufen! Samstags jeweils 12 bis 16 Uhr;  24. & 31. Dezember bleiben geschlossen.

Azienda Agricola Lucchetta

Veneto, Italien

Familie Lucchetta ist etwas ausserhalb des Prosecco-Städtchens Conegliano angesiedelt. Der naturnah arbeitende Betrieb läuft unter dem Radar der grossen Prosecco-Marken und das ist auch gut so.

Das kleine Conegliano im hügeligen Hinterland von Venedig ist berühmt für «seinen» Wein – den Prosecco. Die Zone um das mittelalterliche Städtchen gilt als Wiege des unkomplizierten, italienischen Pricklers. Die Reblandschaft hier ist atemberaubend schön und deren Ernte nur ein Tropfen im Vergleich zu den Mengen an Prosecco, die im Flachland der Regionen Veneto und Friaul produziert werden. Die Azienda Agricola Lucchetta liegt etwas nördlich von Conegliano. Der Familienbetrieb gehört zu den Betrieben im Proseccoland, die bis heute dem Erfolg der Weine nicht erlegen sind und stoisch auf Qualität setzen anstatt auf Massenproduktion umzusteigen. Nicht etwa Absatz, sondern Handwerk wird hier gross geschrieben. Die rund 25 Hektar Rebberge werden nur mechanisch bearbeitet oder begrünt. Lucchettas arbeiten nach biologischen Prinzipien, lassen sich aber bewusst nicht zertifizieren, als Familienbetrieb scheuen sie den administrativen Aufwand und investieren ihre Zeit lieber in den Anbau der Trauben. Gut so.