Bodega Balaguer i Cabré

Katalonien, Spanien

Das Weingut Balaguer i Cabré besitzt gerade mal vier Hektar Reben. Doch die haben es in sich! Das kleine Weingut im Ort Gratallops im katalanischen Priorat produziert charaktervolle Terroirweine von grossem Potenzial.

Das Priorat gehört mit gutem Grund zu den Regionen Spaniens, denen das grösste Qualitätspotenzial zugesprochen wird. Denn die Weine hier können gar nicht anders als einen starken Terroircharakter zu entwickeln. Das liegt insbesondere an den Böden aus zerböckelten Schiefersplittern, die es den Reben ermöglichen, besonders tief zu wurzeln. Die Bodega Balaguer i Cabré entstand aus einem Joint-Venture der Winzerfamilien Balaguer und Cabré. Beide sind schon lange Teil der lokalen Weinbautradition und tragen seit Generationen zur Entwicklung der Weinproduktion im Priorat bei. Winzer Jaume Balaguer kultiviert auf der Finca Mas de Dalt-Masos auf über 450 Metern über Meer die autochthonen Sorte Garnacha, die auf diesem windigen Bergrücken zu absoluter Hochform aufläuft. Der Spitzenwein «Lluna Vella», der zu 100 Prozent aus der Traube produziert wird, zeigt eine frische Säure bei gleichzeitig perfekter Reife und würziger Mineralität, Holz ist hier wenig zu spüren, dafür viel Kraft und Frische. Es ist das typische Terroir des Priorats, das hier zum Ausdruck kommt. Der Keller der Winzerfamilien befindet sich seit einiger Zeit in der Altstadt des Örtchens Gratallops, wo sie einen optimalen Lagerkeller und einen Degustationsraum mit herrlicher Aussicht auf die Reben gebaut haben.